So können Sie Ihre Facebook Pinnwand löschen

Facebook ist bekanntlich schlecht, weil es dich an die Dinge erinnert, die du in der Vergangenheit veröffentlicht hast.
Wenn du wie ich bist, hast du wahrscheinlich einige Beiträge, die in der dunklen Geschichte deiner Timeline lauern, die du völlig vergessen hast. Es ist an der Zeit, facebook pinnwand löschen, und ich werde dir zeigen, wie es geht.

Zeitleisten-Check-up

 

Stellen Sie in erster Linie sicher, dass Sie wissen, wie Ihre Timeline für öffentliche Benutzer (alle, die nicht Ihr Facebook-Freund sind) aussieht. Gehen Sie dazu auf Ihre Timeline, klicken Sie auf die drei Punkte rechts neben der Schaltfläche Activity Log, wählen Sie „View as…“, und Sie sollten dies sehen:

Werfen Sie einen Blick darauf, und was Ihnen nicht gefällt, klicken Sie auf das Datum unter Ihrem Namen, klicken Sie auf das kleine Globussymbol und ändern Sie „Öffentlich“ in „Freunde“, „Nur ich“ oder „Individuell“. Alternativ kannst du den Beitrag komplett löschen, indem du auf die Schaltfläche „X“ klickst.

Alte öffentliche Beiträge ausblenden

Wenn du viele öffentliche Beiträge hast, die du verstecken möchtest, glaubst oder nicht, hat Facebook ein Werkzeug dafür. Dies ist der beste Weg, um das Problem zu beheben, das Sie heute haben.
Klicken Sie auf das Sicherheitsschloss oben rechts auf Facebook, wählen Sie „Weitere Einstellungen anzeigen“ und klicken Sie auf „Vergangene Beiträge begrenzen“. Sie sollten das folgende Nachrichten-Popup sehen; klicken Sie auf die blaue Schaltfläche „Alte Beiträge begrenzen“, um die Sichtbarkeit aller Ihrer alten Beiträge auf „Freunde“ zu ändern:

Ihre Timeline-Einstellungen korrigieren

Als nächstes stellen wir sicher, dass Ihre Timeline Einstellungen so sind, wie Sie es sich wünschen. Klicken Sie erneut auf das Sicherheitsschloss oben rechts auf Facebook und klicken Sie im linken Bereich auf Timeline and Tagging Settings.
Stellen Sie sicher, dass die erste, vierte, fünfte und siebte Option auf „Freunde“ oder was immer Sie persönlich bevorzugen, eingestellt ist:

Tiefe Facebook-Reinigung

Wenn diese Tipps für dich noch nicht den Zweck erfüllt haben, gibt es auch die Möglichkeit, mit einer Chrome-Erweiterung wie Facebook Post Manager zu arbeiten. Diese sind jedoch in der Regel etwas aggressiv – also pass auf, wenn du sie benutzt.

So ist es gut – so ist es gut!

Du hast deine Facebook-Timeline von alten, vergessenen Beiträgen befreit. Du kannst jetzt weitermachen und dein Leben leben, ohne dir Sorgen machen zu müssen, dass jemand auf ein peinliches Bild oder ein Status-Update von 2009 trifft.

Zellen in Excel 2010 ganz einfach schützen

Nachdem Sie ein Excel 2010-Arbeitsblatt fertiggestellt haben, indem Sie Formeln überprüfen und Text überprüfen, sollten Sie erwägen, excel 2010 zellen schützen, um sich vor ungeplanten Änderungen zu schützen. Jede Zelle im Arbeitsblatt kann gesperrt oder entsperrt werden. Standardmäßig sperrt Excel alle Zellen in einem geschützten Arbeitsblatt und Sie können dann angeben, welche Zellen Sie zur Bearbeitung freischalten möchten (falls vorhanden).

Schützende Zellen

Führen Sie diese Schritte aus, um Zellen auf dem Arbeitsblatt zu schützen:

  • Klicken Sie auf der Registerkarte Review in der Gruppe Changes auf die Befehlsschaltfläche Protect Sheet.
    Excel öffnet das Dialogfeld Protect Sheet, in dem Sie die Optionen auswählen, die bei aktiviertem Arbeitsblattschutz verfügbar sein sollen. Standardmäßig aktiviert Excel das Kontrollkästchen Arbeitsblatt und Inhalt der gesperrten Zellen schützen.
  • (Optional) Aktivieren Sie eines der Kontrollkästchen im Listenfeld Alle Benutzer dieses Arbeitsblattes zulassen (z. B. Zellen formatieren oder Spalten einfügen), die Sie bei aktiviertem Arbeitsblattschutz weiterhin verwenden möchten.
    Die Kontrollkästchen Gesperrte Zellen auswählen und Entsperrte Zellen auswählen sind standardmäßig aktiviert, Sie können jedoch eine oder beide dieser Optionen deaktivieren, wenn Sie dies wünschen.
  • Wenn Sie ein Passwort zuweisen möchten, das angegeben werden muss, bevor Sie den Schutz aus dem Arbeitsblatt entfernen können, geben Sie das Passwort in das Textfeld Passwort zu Ungeschütztes Blatt ein.
  • Klicken Sie auf OK.

Wenn Sie in Schritt 3 ein Passwort eingegeben haben, öffnet Excel das Dialogfeld Passwort bestätigen. Geben Sie das Passwort erneut genau so ein, wie Sie es zuvor eingegeben haben, und klicken Sie dann auf OK. Beachten Sie, dass Excel beim Versuch, eine Zelle zu bearbeiten, eine Fehlermeldung anzeigt.

Um den Arbeitsblattschutz aufzuheben, klicken Sie in der Gruppe Änderungen auf der Registerkarte Überprüfung auf die Schaltfläche Blatt entsichern. Sie werden aufgefordert, das Passwort einzugeben, wenn Sie zuvor eines festgelegt haben.

Zellen freischalten

Normalerweise ist es Ihre Absicht, Zellen zu schützen, nicht um alle Änderungen zu verhindern, sondern um Änderungen in bestimmten Bereichen des Arbeitsblattes zu verhindern. Beispielsweise können Sie in einem Budget-Arbeitsblatt Änderungen nur in den Zellen zulassen, in denen Sie die budgetierten Beträge eingeben. Auf diese Weise können Sie nicht versehentlich einen Titel oder eine Formel im Arbeitsblatt auslöschen, indem Sie einen Wert in der falschen Spalte oder Zeile eingeben.

Um Zellen in einem Arbeitsblatt freizuschalten, führen Sie diese Schritte aus:

  • Wenn das Arbeitsblatt geschützt ist, klicken Sie in der Gruppe Änderungen auf der Registerkarte Überprüfung auf die Schaltfläche Blatt entsichern (geben Sie das Passwort ein, wenn Sie dazu aufgefordert werden).
  • Wählen Sie die Zellen aus, die Sie entsperren möchten.
    Dies sind die Zellen, die Sie den Benutzern erlauben möchten, sie zu bearbeiten, wenn das Arbeitsblatt geschützt ist.
  • Drücken Sie Strg+1, um das Dialogfeld Zellen formatieren zu öffnen, und klicken Sie auf die Registerkarte Schutz.
  • Klicken Sie auf das Kontrollkästchen Gesperrt auf der Registerkarte Schutz, um das Häkchen zu entfernen.
  • Schützen Sie das Arbeitsblatt (siehe vorherigen Abschnitt).

Alle Zellen auf dem Arbeitsblatt sind nun geschützt, mit Ausnahme der Zellen, die Sie entsperrt haben.